Apache vhost mit SVN

Eine kurze Beschreibung um ein einzelnes SVN Repository direkt über eine Domain zugänglich zu machen.

Anlegen eines Leeren SVN Repositories

Zu erst wird eine SVN Repository benötigt, welches dann über den Apache zugänglich sein soll.

cd ~
mkdir svn
cd svn
svnadmin create apachesvn
            

Es wurde im Home Verzeichnis des Users eine leeres SVN Repository namens apachesvn erstellt.
Mit Hilfe unserer Dokumentation "SVN Dump / Restore" kann auch gleich noch ein SVN Dump importiert werden.

Apache vhost konfigurieren

Hier wird eine bestehende vhost Datei des Apache erweitert.
Es wird der vhost für das SVN Repository hinzugefügt. Da es sich um ein einzelnes Repository handelt, welches direkt über die Domain erreichbar sein soll, empfiehlt sich folgendes.

nano /etc/apache2/sites-enabled/vhosts
            

Dann folgendes einfügen

<VirtualHost 192.168.1.112:80 >
 ServerName "svndirect.testserver.saas-secure.com"

 <Location />
  DAV svn
  SVNPath /home/anyuser/apachesvn
 </Location>

</VirtualHost>
            

Nun noch den Apache neu starten und der Zugriff sollte möglich sein.

/etc/init.d/apache2 restart
            
Letzte Änderung: 15.10.2015
svn-apache-vhost-acl
Wie gefällt dir der Artikel?
45 Bisher 3 Bewertungen = 4star_rate

commentHinterlasse einen Kommentar

a8D8SwTtDbKAm